Ein Hauch von Africa im Craft Bräu mit MBOLLO am 29.Juni

Mbollo 2

„Zusammenkommen“ mit MBOLLO

 

Am 29. Juni findet ein Konzert der besonderen Art im Craft Bräu mit der afrikanischen Band MBOLLO statt.

MBOLLO bedeutet im Afrikanischen „Zusammenkommen“. Bei MBOLLO begegnen sich Menschen, kulturübergreifend,  mit gegenseitigen Respekt und erleben dabei Gemeinschaft und Freude. Es ist die Basis, worauf alles aufbaut und sich  potenzieren kann. Fähigkeiten finden gemeinsam ihren Ausdruck. Es entsteht eine neue Kraft, eine Stärke, Öffnung und Verbundenheit. Zusammenkommen gibt von allem MEHR.
MBOLLO bringt professionelle Musiker aus Afrika zusammen und lädt uns ein, den African Spirit hautnah mit zu erleben bei einem unvergesslichen kulturellen Musik-,Tanz- und Singabend. Die Combo besteht aus Yusupha Kuyateh aus Gambia, der die afrikanische Harfe spielt, auch das Instrument der Könige genannt. Der magische Klang der Kora verbindet sich mit den spirituellen Geschichten der Griots zu einer geheimnisvollen Expedition in das musikalische Herz Afrikas. Alassane Diop kommt aus Westafrika, dem Senegal, ist seit 12 Jahren weltweit als Trommler unterwegs und spielte mit bekannten afrikanischen Bands. Er brachte seine Musik nach Südkorea, in die Türkei und in viele andere Länder weltweit. Heute lebt er in Deutschland. Ibrahim Ngome, Trommler aus dem Senegal, ist ebenfalls an der Djembe zu hören. Der erfahrene Meistertrommler Moussa Lo spielt die Basstrommel.

Was alle Musiker verbindet: Sie strahlen Lebensfreude aus. Spürbar ist ihre Liebe zu Afrika, die Leidenschaft für Musik und Gesang und die Freude, sich kulturübergreifend zu begegnen.

Lassen wir uns anstecken vom Zauber Afrikas und dabei singen und tanzen. Das Konzert beginnt um 19.30 und wird pünktlich um 22.00 zu Ende sein. Der Eintritt ist frei, die Künstler freuen sich über eine Spende.